Go to Top

Musterbriefe für Mieter und Vermieter

Wir haben für Mieter und Vermieter einige Musterbriefe zusammengestellt, die im Zusammenhang mit der Nebenkostenabrechnung Verwendung finden. Unsere Vorlagen können kostenfrei kopiert und für eigene Brief verwendet werden.

Unsere Musterbriefe dienen in erster Linie als Orientierung für den eigenen Sachverhalt. Das Mietrecht ist komplex und stark von Rechtsprechung (Gerichtsurteilen) geprägt – nutzen Sie unsere Vorlagen als Formulierungsgrundlage für Ihren Brief an den Vermieter (oder an den Mieter).

Belesen sich sich in Fachliteratur, auf Nebenkostenabrechnung.com oder lassen Sie sich rechtlich beraten. Erstellen Sie aus unseren Vorlagen und Ihrem Wissen einen eigenen Brief.

Musterbriefe für Mieter:

  • Fehler in der Heizkostenabrechnung

Musterbriefe für Vermieter:

Bewertung abgeben: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 23 Bewertungen mit 4,65 von 5 Sternen. Loading...
Was gelernt? Empfehlen Sie uns weiter:

2 Antworten auf "Musterbriefe für Mieter und Vermieter"

  • Markus
    21. Oktober 2015 - 21:50 Antworten

    Guten Abend Herr Hundt,
    ich habe Fragen zu den Nebenkosten.
    Wir haben vor kurzem ein Einfamilienhaus gemietet und der Verrmieter möchte, daß wir uns bei all den Versorgern etc. (an)melden.
    Neben Strom und Gas zählt der Vermieter auch für Grundsteuer, Schornsteinfeger (wg. Thermenwartung), Müll sowie Wasser auf.
    Gas und Strom kann ich ja noch verstehen, doch darf/kann der Vermieter die anderen genannten Posten auch auf uns als Mieter einfach so übertragen oder bedarf es da nicht einer Nebenkostenabrechnung o.ähnlichem?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Markus Nüske

    • Dennis Hundt
      22. Oktober 2015 - 10:02 Antworten

      Hallo Markus,

      es ist absolut üblich, dass Sie sich als Mieter eines Einfamilienhauses bei so vielen Versorgern wie möglich anmelden. Ob das bei der Grundsteuer funktionieren wird, wage ich aber zu bezweifeln. Den Bescheid bekommt der Vermieter, hierüber müsste dann wohl „abgerechnet“ werden.

      Viele Grüße

      Dennis Hundt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.