Nebenkostenabrechnung: Muster



Auf dieser Seite haben wir ein Muster für eine Nebenkostenabrechnung entworfen. Die Nebenkostenabrechnung bezieht sich auf eine Eigentumswohnung in einer Wohnungseigentümergemeinschaft (Anlage mit diversen Eigentumswohnungen).

Die Grundzüge der Nebenkostenabrechnung decken sich aber auch mit der Abrechnung für ein Miethaus mit mehreren Wohnungen.

Die tabellenartige Darstellung kommt dadurch zu Stande, weil die Nebenkostenabrechnung in Excel erstellt wurde. Ausgedruckt auf Papier, sieht der Mieter die Tabelle natürlich nicht mehr.

Diese Vorlage kann bestenfalls die grobe Richtung bei der Erstellung der eigenen Betriebskostenabrechnung vorgeben. Zum Teil können auch andere Nebenkosten entstehen (die hier nicht abgerechnet werden) oder einzelnen Positionen entfallen.

Der beste Tipp vorweg: Wer nicht ganz genau weiß was er macht, sollte die Nebenkostenabrechnung besser durch einen Profi erstellen lassen. Es passieren einfach zu häufig teure Fehler bei der Abrechnung der Nebenkosten.

Muster für das Anschreiben zur Nebenkostenabrechnung


- Per Boten zugestellt -

Herrn Muster Mieter
Im Musterweg 13
12345 Berlin

Datum: 10.10.2013

Betreff: Nebenkostenabrechnung 2012: Im Musterweg 13 in 12345 Berlin, Wohnungsnr.: 12

Sehr geehrter Herr Mieter,

anliegend erhalten Sie die Nebenkostenabrechnung für den Abrechnungszeitraum vom 01.01.2012 bis 31.12.2012.

Es ergibt sich eine Nachzahlung in Höhe von 270,93 Euro.

Bitte überweisen Sie den Betrag innerhalb von 14 Tagen auf das folgende Konto:

Kontoinhaber: Ihr Vermieter | Kontonummer: 1234567890 | Bankleitzahl: 9876543 | Bank: Vermieter-Bank

Sollten Sie Abrechnungsunterlagen einsehen wollen, so geben Sie mir bitte Bescheid.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Vermieter

Anlagen:

Betriebskostenabrechnung 2012, Erläuterungen zur Betriebskostenabrechnung, Einzel- und Gesamtabrechnung für die Heizkosten

Muster für eine Nebenkostenabrechnung

Betriebskostenabrechnung vom 01.01.2012 bis 31.12.2012
Erläuterungen zu den Verteilerschlüsseln (Beträge in Euro)
(100) Gesamtfläche (Gfl)

2.430,09

(310) Wohneinheiten (WE)

39

(501) Verbrauch laut Abrechnung (Heizkosten) (HK-Anbieter)

40.425,34

(601) Grundsteuer (GrdSt)

2.499,58

Abrechnungsjahr 365 Tage
Ihr Abrechnungszeitraum vom 01.01.2012 bis 31.12.2012 365 Tage
Konto Kostenart Gesamtkosten VTS

 

Abr. Tage Anteil

365

365/365

500000

Grundsteuer

2499,58

134,21

GrdSt (601)

134,21

134,21

502500

Niederschlagswasser

1168,55

54,36

Gfl (100)

26,14

26,14

505000

Straßenreinigung

521,08

54,36

Gfl (100)

11,66

11,66

505100

Winterdienst

891,49

54,36

Gfl (100)

19,94

19,94

506000

Müllabfuhr

2797,01

54,36

Gfl (100)

62,57

62,57

506100

Bio-Müll

58,97

54,36

Gfl (100)

1,32

1,32

508200

Recycling

316,98

54,36

Gfl (100)

7,09

7,09

507000

Hausreinigung

3867

54,36

Gfl (100)

86,50

86,50

508000

Pflege Außenanlagen

3463,05

54,36

Gfl (100)

77,47

77,47

509000

Allgemeinstom

430,71

54,36

Gfl (100)

9,63

9,63

509500

Außenbeleuchtung

25,46

54,36

Gfl (100)

0,57

0,57

511200

verbundene Gebäudeversicherung

1669,98

54,36

Gfl (100)

37,36

37,36

511300

Haftpflichtversicherung
(Grundbesitzerhaftpflicht)

185,64

54,36

Gfl (100)

4,15

4,15

512000

Hauswart/-service

3381,48

54,36

Gfl (100)

75,64

75,64

512099

Hauswart/-service Eientümeranteil

-338,15

54,36

Gfl (100)

-7,56

-7,56

513000

Kabelfernsehen/Antenne

3687,65

1

WE (310)

94,56

94,56

24626,48

641,25

641,25

Individuelle Kosten

503010

Heiz-/Wasserkosten gem. ARES

40425,34

1143,12

1143,12

Gesamtkosten

40425,34

1143,12

1143,12

Zwischensumme

65051,82

1784,37

Summe Betriebskosten-Istvorauszahlung

652,32

Summe Heizkosten-Istvorauszahlung

861,12

Es ergibt sich eine Nachzahlung in Höhe von EURO:  

 

 

270,93

Ihre Betriebskostenvorauszahlung mindert sich zum 01.01.2013 von 54,36 Euro auf 53,44 Euro.  
Ihre Heizskostenvorauszahlung erhöht sich zum 01.01.2013 von 71,76 Euro auf 95,26 Euro.    
Unter Berücksichtigung der vorliegenden Betriebskostenabrechnung wurde die Höhe der neuen monatlichen Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung berechnet. Dabei wurden das Abrechnungsergebnis von 2012 zu Grunde gelegt.
Betriebskostenvorauszahlung ab 2014

 €53,44

Heizkostenvorauszahlung ab 2014

 €95,26

Gesamtvorauszahlung ab 2014

 €148,70

Bitte überweisen Sie den neuen Vorauszahlungsbetrag ab dem 01.01.2014 gemeinsam mit Ihrer Kaltmiete auf das
Ihnen bekannte Mietkonto.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Vermieter



Bewertung abgeben: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 25 Bewertungen mit 3,36 von 5 Sternen. Loading ... Loading ...
Was gelernt? Empfehlen Sie uns weiter:

Telefonberatung: Fragen Sie jetzt einen Anwalt

© Copyright Nebenkostenabrechnung