Go to Top

Artikel auf Nebenkostenabrechnung.com

Nebenkostenabrechnung: unterschiedliche Umlageschlüssel in einer Abrechnung?

Die Nebenkostenabrechnung ist für viele Mieter ein Rätsel. Kombinieren Vermieter dann auch noch unterschiedliche Umlageschlüssel in einer Abrechnung miteinander, kennt sich der Mieter kaum noch aus. Das muss aber nicht sein, denn Umlageschlüssel und Nebenkostenart sind nämlich oft zweckmäßig verknüpft: Das heißt, bei Nebenkosten mit Verbrauchserfassung, wird nach Verbrauch abgerechnet und dort wo keine Erfassung stattfindet, verteilen Vermieter die Kosten verbrauchsunabhängig z.B. nach Wohnungsgröße oder Personenzahl. Sind unterschiedliche Umlageschlüssel in …Artikel jetzt weiter lesen

Nebenkosten: unterschiedliche Verteilerschlüssel im Haus? (z.B. eine WE nach qm, eine WE nach Personen)

Wenn Mieter ihre Nebenkostenabrechnung mit dem Nachbarn vergleichen kann das manchmal zu Überraschungen führen. Es ist nämlich nicht selten, dass Mieter aus demselben Mietshaus unterschiedliche Abrechnungen erhalten: Sowohl verschiedene Nebenkosten als auch verschiedene Verteilerschlüssel verunsichern dann oft die Mieter darüber, ob die Nebenkosten richtig berechnet sind oder die Nebenkostenabrechnung falsch ist. Fakt ist: Rechtlich ist es grundsätzlich möglich, dass Vermieter unterschiedliche Verteilerschlüssel mit den Mietern vereinbaren und anwenden – auch …Artikel jetzt weiter lesen

12 Irrtümer zur Nebenkostenabrechnung

Mit der Nebenkostenabrechnung kennen Mieter und Vermieter sich bereits sehr gut aus – das meinen jedenfalls die meisten. Allerdings zeigt die Praxis, dass in kaum einem anderen Thema im Mietrecht so viele Irrtümer umhergeistern. Begriffe wie z.B. Abrechnungszeitraum, Abrechnungsfrist, Belegeinsicht und Verbrauchsabrechnung sind bei genauerer Nachfrage oft doch nicht so vertraut. Da verwundert es dann nicht, wenn die rechtliche Einschätzung bei den Pflichten der Erstellung einer Nebenkostenabrechnung und die Frage, …Artikel jetzt weiter lesen

Nebenkosten: Stundenlohn für Eigenleistung des Vermieters

Nur tatsächlich angefallene Nebenkosten dürfen Vermieter abrechnen: Dazu gehören auch Kosten für eine Eigenleistung des Vermieters. Mäht der Vermieter also z.B. den Rasen, schneidet die Hecke oder jätet Unkraut – darf er seinen Aufwand als Gartenarbeiten in der Nebenkostenabrechnung ansetzen. Das gilt genauso für Hausmeistertätigkeiten oder sonstige Arbeiten, die als Nebenkosten ansatzfähig sind und der Vermieter lieber selbst übernimmt. Es stellt sich nur die Frage, was er für seine Arbeitsleistung …Artikel jetzt weiter lesen

Nebenkosten nach Auszug angefallen – Muss der Mieter zahlen?

Der Auszug aus der Mietwohnung ist erledigt und man denkt schon kaum noch daran, wenn die letzte Nebenkostenabrechnung ins Haus flattert: Kosten für den Winterdienst, obwohl man bereits vor Wintereinbruch ausgezogen ist? Gärtnerarbeiten, obwohl der Sommer bei Auszug noch nicht in Sicht war? Und was ist mit den Heizölkosten, wenn man doch gar nicht geheizt hat? Mieter sind nicht zu Unrecht überrascht, wenn sie Nebenkosten für die alte Wohnung zahlen …Artikel jetzt weiter lesen

Was sind „öffentliche Lasten“ in der Nebenkostenabrechnung?

Bei der Nebenkostenabrechnung kommt es für die einzelnen Kostenpunkte immer darauf an, was in der Betriebskostenverordnung (BetrKV) geregelt ist. So ist es auch bei den öffentlichen Lasten. Dazu gibt es sogar eine ausdrückliche Reglung in der BetrKV: Nach § 2 Nr. 1 BetrKV sind Nebenkosten unter anderem „die laufenden öffentlichen Lasten des Grundstücks, hierzu gehört namentlich die Grundsteuer “. Doch was ist eigentlich mit den öffentlichen Lasten gemeint? Darf ich als …Artikel jetzt weiter lesen

Nebenkostenabrechnung erstellen: Anleitung für Vermieter

Sie wollen die Nebenkostenabrechnung für Ihren Mieter erstellen? Dann nur zu, denn die Nebenkostenabrechnung ist kein Buch mit sieben Siegeln. Es gibt ganz klare Vorgaben zu dem zeitlichen Spielraum, der Ihnen für die Erstellung der Nebenkostenabrechnung zur Verfügung steht und auch ein Mindestinhalt ist vorgeschrieben. Sogar bei den abzurechnenden Nebenkosten können Sie sich anhand der einschlägigen Regelung im Gesetz gut orientieren, denn dort sind alle umlagefähigen Nebenkosten katalogartig aufgeführt. Alle …Artikel jetzt weiter lesen

Mieterhöhung wegen gestiegener Nebenkosten – Muster

Die Nebenkosten sind mal wieder gestiegen und wie im letzten Jahr berechnet man als Vermieter seinem Mieter eine Nebenkostennachzahlung. Wird das zum Regelfall sollten Vermieter eine Mieterhöhung wegen der gestiegenen Nebenkosten verlangen und dabei zum Beispiel die monatlichen Vorauszahlungen des Mieters erhöhen. Je nachdem was mit dem Mieter vereinbart ist, also ob dieser eine Nebenkostenvorauszahlung leistet oder eine monatliche Pauschale zahlt, sind unterschiedliche Voraussetzungen für die Mieterhöhung bei den Nebenkosten …Artikel jetzt weiter lesen

Wie wird der Heizölverbrauch bei der Nebenkostenabrechnung berücksichtigt?

Ihr Vermieter legt für die Berechnung der Heizkosten in der Nebenkostenabrechnung beim Heizölverbrauch das gekaufte Heizöl zu Grunde – Darf er das? Wie muss denn der Heizölverbrauch in der Nebenkostenabrechnung angegeben werden? Reicht die Rechnung über die Kosten für die Ölbeschaffung aus? Im Zusammenhang mit der richtigen Abrechnung der Heizkosten bei der Verwendung von Heizöl tauchen für Vermieter und Mieter so einige Frage auf, wie man nun genau rechtlich wirksam …Artikel jetzt weiter lesen

Nebenkostenabrechnung mit Abrechnung der Kleinreparaturen zulässig?

Von Kleinreparaturen haben Sie bestimmt schon in Ihrem Mietvertrag gelesen. Dort ist meist vereinbart, dass der Mieter bestimmte Kleinreparaturen – also solche Reparaturen die unterhalb eines Kostenaufwands von 100 € liegen– selbst übernimmt. Aber was ist, wenn in der Nebenkostenabrechnung Kleinreparaturen stehen? Kann der Vermieter tatsächlich einen Betrag für Kleinreparaturen in der Nebenkostenabrechnung umlegen oder ist das unzulässig? Der nachfolgende Artikel erklärt für Vermieter und Mieter, ob Kleinreparaturen in einer …Artikel jetzt weiter lesen